Besucher Statistik
Online:
10
Visits today:
107
Visits total:
164031
Hits today:
153
Hits total:
7562196
Visitors per day: Ø
60
Counting since:
 26.05.2011

Neujahrschießen 01.01.2014

 

Quelle: www.maxdorfer-bilderbuch.de weitere Bilder finden Sie hier.

Unser neues Maskottchen! Hört auf den Namen Luke

Sachkundeprüfung für Sportschützen § 7 WaffG vom 06.04.2013

In der Info Veranstaltung wurden folgende Termin ausgemacht:

 

30.03.2013 09:00 - 16:00 Uhr Vereinsheim MSV-Maxdorf, Theorie, für Essen ist gesorgt.
06.04.2013 09:00 - 16:00 Uhr Schießanlage SGO, Praxis
       
09.04.2013 19:00 - 20:00 Uhr Vereinsheim MSV-MaxdorfPrüfung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gebühren für den Kurs belaufen sich auf 80 €.

25 jährigen Jubiläums Truthahnschießen 2012

 

Wir gratulieren allen Truthahn Gewinner 2012, und bedanken uns für die rege Teilnahme an dem Wettbewerb, schießen für jedermann.

 

Euer Maxdorfer Schießsportverein 1985 e.V.

 

PS: Das Bild zeigt unseren Tagessieger mit 5x Truthähnen zu je 3,6 Kg wir wünschen viel Erfolg bei der Zubereitung, das wird sicher ein großes Fest mit vielen Freunden.

Sommerfest 2011

Am Samstag, 13. August,

fand am Vereinsheim in der Voltastraße das diesjährige Sommerfest statt.

 

Der erste Vorsitzende, Herr Heinz Hammer, freute sich über die rege Teilnahme der Mitglieder mit ihren Angehörigen.

 

Im Rahmen des Sommerfestes wurden auch Jubilare geehrt:

 

für 10 Jahre Zugehörigkeit :

 

Rainer Kleiß

 

für 25 Jahre Zugehörigkeit:

 

Erich Ast

Klaus Eckel

Heinrich Kayser

Ewald Kopp

Thomas Mayer

Heinz Steigmann

 

Auch bot das Sommerfest wieder Gelegenheit, die erfolgreichenTeilnehmer des Maxdorfer Schießsportvereines beider Deutschen Meisterschaft in Philippsburg zu Ehren.

 

Die Ergebnisse der MSV-Schützen im Einzelnen:

 

Fath Christian 1x28. 1X35. Platz

Gorges Rolf 1x3. 2X6. 1X10 Platz sowie Bronze beider Masterwertung

Haas Werner 3x1. 1X2. 1X8. 1X19. Platz

Hahn Rainer 3x1. 1X2. 1X4. Platz

Hammer Heinz 1x5. 1X6. 1X10. 1X21. Platz

Kaster Wolfgang 1x5. 2X6, 1x7. 1X9. 1X14. 1X16.Platz

Klaiß Rainer 2x3. 1X15. 1X29. Platz

Koch Georg 1x14. 1X16. 1X39. Platz

Koch Hermann 1x4. 1X9. 1X21 Platz

 

Der Vereinsvorstand bedankt sich bei den zahlreichen Salat- und Kuchenspendern, sowie bei den fleißigen Helfern - und Helferinnen.

 

Quelle : Amtsblatt Maxdorf 02.09.2011 Seite 10

 

 

 

Bild :

v.r. n.l. Erich Ast, Heinz Hammer, Werner Haas ,Georg Koch, Rainer Hahn, Klaus Eckel, Thomas Mayer, Hermann Koch Schriftführerin Yvonne Hammer

Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft der DSU

auf der Schießanlage in Philippsburg 29.05.2011

25 Jahre MSV - Sommerfest 2010

Maxdorfer Schießsportverein 1985 e.V.

25 Jahre MSV - Sommerfest 2010

 

Am Samstag, 21. August, fand am und im Vereinsheim in der Voltastraße das

diesjährige Sommerfest des Maxdorfer Schießsportvereins statt.

Es stand unter dem Motto: 25 JahreMSV.

 

Der erste Vorsitzende Heinz Hammer spannte den Bogen von der Gründung im Jahr 1985 bis zum Jahr 2010: 1985 hatten 10 Männer, die sich regelmäßig in den Schillerstuben zum Stammtisch trafen, die Idee, einen Schützenverein zu gründen. Noch im gleichen Jahr kam es zur Gründung des Maxdorfer Schießsportvereins. Die sportlichen Aktivitäten und Wettkämpfe wurden anfangs auf der Schießsportanlage der Firma Walla in Maxdorf ausgeführt. Als diese schloss, fand der Verein seine neue sportliche Heimat auf dem Schießstand der SGO 1887 in Oggersheim. Um den Schießsport der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde 1987 das Truthahnschießen ins Leben gerufen, das sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. Ab 1994 entstanden Planungen für einen eigenen Schießstand mit Vereinsheim. Im Jahr 2001 wurde dem Verein von der Gemeinde Maxdorf ein geeignetes Grundstück im Vereinsgelände Im Sohl zur Pacht angeboten. Im Jahr 2004 begannen die Mitglieder dort mit der Herrichtung des Grundstücks und dem Bau eines eigenen Vereinsheims. Das Ergebnis kann sich sehen lassen; davon konnte sich am Sommerfest jeder

selbst überzeugen. Auch am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde nimmt der MSV teil, insbesondere durch seine Teilnahme am Kerweumzug und der Rathauserstürmung

durch die Narren am Jahresanfang. Zu geselligen Veranstaltungen in all den Jahren kamen selbstverständlich auch viele sportliche Wettkämpfe. Besonders zu erwähnen ist, dass in den 25 Jahren seit Bestehen eine stattliche Zahl von Mitgliedern an den Deutschen Meisterschaften der Deutschen Schießsportunion teilgenommen haben. Dabei errangen sie

insgesamt 126 Deutsche Meistertitel, 84 Vize-Meistertitel, ebenso viele dritte Plätze und viele weitere gute Platzierungen.Von den Gründungsmitgliedern gehören noch drei dem MSV an. Es sind dies Walter Best, der 20 Jahre die Kasse des Vereins führte, Josef Fink und Herbert Röhrig. Für ihre Treue zum Verein und die von ihnen geleistete Arbeit bedankte sich der Vorsitzende ganz besonders. Als Erste Im Verein wurden sie

mit dem neuen „25-Jahre-Ansteckern“ und einem Präsent geehrt.

 

Ortsbürgermeister Werner Baumann und Vertreter befreundeter Vereine gratulierten dem MSV zu seinem 25. Geburtstag und überreichten Wappentafeln.

 

Das Sommerfest bot auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, die erfolgreichen Teilnehmer des Maxdorfer Schützenvereins an den Deutschen Meisterschaften der Deutschen Schießsport Union zu ehren. An den Deutschen Meisterschaften im Mai hatten 11

Schützen des MSV Maxdorf teilgenommen. Sie konnten auch in diesem Jahr wieder hervorragendeErgebnisse in verschiedenen Pistolen-, Revolver- und

Gewehrdisziplinen erzielen.

 

Die Ergebnisse der MSV-Schützen im Einzelnen:

 

Danilo Casto: 1 x 10., 1 x 13., 1 x 32. Platz

 

Thomas Chmielecki: 1 x 4., 1 x 11. Platz

 

Timo Hahn: 1 x 2., 2 x 6., 1 x 13. Platz

 

Klemens Kießling: 1 x 21., 1 x 62. Platz

 

Georg Koch: 1 x 3., 1 x 12., 1 x 47. Platz;

 

(alle Schützenklasse)

 

Rolf Gorges: 2 x 4., 1 x 6. Platz;

Bronze in Masterwertung

 

Werner Haas: 22 x 1., 2 x 3., 1 x 4., 1 x 5. Platz

 

Rainer Hahn: 5 x 1. Platz

 

Heinz Hammer: 1 x 3., 2 x 7., 1 x 8. Platz,

 

Wolfgang Kaster: 1 x 1., 1 x 2., 1 x 3., 2 x 5., 2 x 8. Platz

Elwin Marnet: 1 x 3., 2 x 6. Platz ;

(alle Seniorenklasse)

Der 1. Vorsitzende, Herr Heinz Hammer, überreichte den erfolgreichen Schützen die Urkunden und Medaillen der Deutschen Meisterschaften.

 

Weitere Hinweise:

Schießzeiten: samstags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Am Schießsport Interessierte sind jederzeit willkommen; weitere Informationen können Sie bei unserem Vorsitzenden, Herrn Heinz Hammer, Tel.06237/6105,

oder unter www.msv-maxdorf.de, erhalten.

 

Ouelle : http://www.vg-maxdorf.de/cms/images/stories/amtsblatt/2010/kw3710.pdf

Ehrung Gründungsmitglieder

Von den Gründungsmitgliedern gehören noch drei dem MSV an. Es sind dies Walter Best, der 20 Jahre die Kasse des Vereins führte, Josef Fink und Herbert Röhrig. Für ihre Treue zum Verein und die von ihnen geleistete Arbeit bedankte sich der Vorsitzende ganz besonders.

 

Als Erste Im Verein wurden sie mit dem neuen „25-Jahre-Ansteckern“ und einem Präsent geehrt.

Truthahnschießen 2008

 

Truthahnschießen des Maxdorfer Schießsportvereins 2006.

 

Die Wurzeln des Truthahnschießens lassen sich bisins Jahr 1988 verfolgen. Bisher wurden rund 1000 Truthähne “erlegt”. Auch die Damenwelt hat die Leidenschaft des Sportschießens entdeckt und tritt beimTruthahnschießen an. 2000 Schuss wurden im vergangenen Jahr auf das 5 mm breite Holzlättchenabgegeben.Der Maxdorfer Schießsportverein lädt dazu dieBevölkerung (Schießen dürfen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen: Erwachsene und Jugendlicheab 16 Jahren mit Einverständniserklärung der Eltern)recht herzlich ein, sich ihren Weihnachtsbrateneigenhändig zu schießen.Geschossen wird jedoch nicht auf Vögel, sondern auf ein etwa 5 mm breites Holzlättchen.Schafft man es, dieses Lättchen mit dem Großkaliber-Revolver (Kaliber .38 Spezial; ausschließlichVereinswaffen) zu durchschießen, so darf man einenküchenfertigen, eingefrorenen Truthahn mit nachHause nehmen. Letztes Jahr wurden immerhin 60Vögel “abgeschossen”.Wie letztes Jahr hat Jedermann die Möglichkeit, diein einem eigens errichteten Festzelt zubereiteten kalten und warmen Speisen und Getränke einzunehmen.Die Veranstaltung findet statt:Samstag, 28.10.06, von 14.00 bis 19.00 UhrSonntag, 29.10.06, von 10.00 bis 18.00 Uhrauf der Schießanlage der SG Oggersheim (Zufahrt gegenüber dem Baumarkt Hornbach).

 

Ouelle : http://www.vg-maxdorf.de/cms/images/stories/amtsblatt/2006/KW43.pdf